Profil für Klaus Meinhold

Klaus Meinhold



Allgemeine Informationen
Name: Klaus Meinhold
Wohnort: Hamburg
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 12 )
Registriert am: 08.10.2019
Geburtsdatum: 6. Juni 1980
Zuletzt Online: 12.02.2020
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
12.02.2020
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
12.02.2020 05:48 | zum Beitrag springen

Hallo!Sollten deine Knieschmerzen trotz Arztbesuchs längere Zeit nicht nachlassen würde ich an deiner Stelle mal über 24-Stunden-Pflege nachdenken. Zumindest so lange bis deine Knieschmerzen vorüber sind. An deiner Stelle würde ich mich zumindest danach erkundigen.
Klaus Meinhold hat ein neues Thema erstellt

11.02.2020
Klaus Meinhold hat ein neues Thema erstellt

26.01.2020
Klaus Meinhold hat ein neues Thema erstellt

21.01.2020
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.01.2020 16:36 | zum Beitrag springen

Da Hilft meiner Meinung nach nur ein kalter Entzug mit häuslicher Betreuung helfen. Würde mich an deiner Stelle mal danach erkundigen.

23.12.2019
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.12.2019 08:07 | zum Beitrag springen

Eventuell solltet ihr euch nach einer guten Pflege für Ihn umsehen, die könnte ihn zumindest vom Trinken abhalten. Erkundige dich doch einfach mal bei https://www.prosenior-betreuung.de was ihr wegen eurem Opa machen könntet?

21.12.2019
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.12.2019 05:44 | zum Beitrag springen

Wenn du deine Seite voran bringen willst könntest du dich auch an Werbeagenturen wenden. Einige davon bieten solche Arbeiten auch an. Erkundige dich doch mal bei der Werbeagentur Mainz.

15.11.2019
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.11.2019 07:51 | zum Beitrag springen

Würde einfach mal im Internet danach googeln. Gibt dafür jede Menge Selbsthilfegruppen.

15.10.2019
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.10.2019 07:08 | zum Beitrag springen

Hallo Regina!Eine Medikamentensucht ist nicht so einfach zu Pflegen. Da kann ich mir gut vorstellen das dich das schon mal überfordert. Leider sind die heimischen Pflegerinnen und Pfleger ziemlich teuer daher wäre es eventuell besser wenn du dich gleich an eine ausländische Pflegeagentur dafür wenden würdest.

08.10.2019
Klaus Meinhold hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
08.10.2019 10:08 | zum Beitrag springen

Danke für deine ausführliche Schilderung. Hatte schon öfters mit Fällen von Kaufsucht zu tun. Die Betroffenen werfen sich dann meistens immer mehr in Unkosten bzw. nehmen sogar Kredite auf um immer weiter einkaufen zu können.



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cedo
Forum Statistiken
Das Forum hat 1441 Themen und 3358 Beiträge.