#1

Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 03.07.2018 04:07
von bianca | 50 Beiträge

Bei uns in der Familie wurde ein Familienmitglied vor kurzem sehr krank.
Diese Person wird nach dem krankenhaus zum Teil auf Pflege angewiesen sein.
Ein Pflegeheim kommt für diese Person nicht in frage, welche Alternative gibt es hier?

nach oben springen

#2

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 03.07.2018 09:44
von Michaela D
avatar

Kommt ganz darauf an, wie hoch der Bedarf an Hilfe bei der Pflege ist und was die Pflegekraft alles erledigen soll.
Es gibt eigentlich nur drei Möglichkeiten:

Die Familie kümmert sich um den Pflegefall
Ambulante Pflegehilfe
Die 24h Pflege

Letzteres wird immer beliebter.
Man muss hier sagen, das der name nicht ganz richtig ist, eine häusliche 24h Pflegekraft unterliegt den deutschem Arbeitsrecht und darf und kann natürlich nicht 24 Stunden arbeiten.
Eine gewisse zeitliche Flexibilät kann man aber schon erwarten, da die Pflegekraft im Haushalt lebt.

Über die 24h Pflege kannst du dich hier informieren: [URL=https://vilena.de/24-stunden-pflege.html]https://vilena.de/24-stunden-pflege.html[/URL]

nach oben springen

#3

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 03.07.2018 09:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Leider hat die Verlinkung nicht funktioniert, daher nochmal: https://vilena.de/24-stunden-pflege.html]https://vilena.de/24-stunden-pflege.html

nach oben springen

#4

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 07.07.2018 23:30
von Fischer | 12 Beiträge

Vielleicht einen Pfleger oder eine Pflegerin beauftragen?

nach oben springen

#5

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 19.07.2018 12:26
von Sergej | 25 Beiträge

Entweder nimmt ein Familienmitglied die Person auf und pflegt es. Das bedeutet aber Pflege rund um die Uhr. Dann wird der Job auch aufgegeben werden müssen, falls einem nachgegangen wird.
Oder man beauftrag Pfleger für zuhause.

nach oben springen

#6

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 19.07.2018 14:32
von Lulu | 21 Beiträge

Hallo!
Ich persönlich würde meine Angehörigen auch nicht in das Pflegeheim geben. Mittlerweile gibt es glücklicherweise ja schon einige Alternativen. So gibt es zum Beispiel die Seniorenbetreuung von www.alterswohnhilfe.ch.

nach oben springen

#7

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 20.07.2018 12:53
von lamina | 37 Beiträge

Also ich denke, dass es da nicht allzu viele Alternativen gibt.
Pflege in der Familie, also dass man die Person innerhalb der Familie aufnimmt?
Vielleicht gibt es ja auch private Pflegeheime, oder man holt sich einen 24/7 Pflegedienst für zuhause.

nach oben springen

#8

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 26.09.2018 17:44
von Krimiz99
avatar

Hallo alle zusammen,

hast du schon eine gute Alternative zu einem Pflegeheim gefunden? Schon mal an eine Pflege zu Hause gedacht? Es gibt viele Pflegekräfte, die man auch für zu Hause beantragen kann.

Die 24 stunden betreuung kannst du online auf pflegezuhause.info bekommen und mit ihrer 10-jährigen Erfahrung kann ich ihre Dienste nur weiterempfehlen. Daher würde ich dir empfehlen einen Blick auf ihre Dienste zu werfen, sicher werden sie dir weiterhelfen und hoffe, dass ich dir ein wenig weitergeholfen habe und viel Glück dabei!

Mit freundlichen Grüßen

nach oben springen

#9

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 08.04.2019 16:02
von Dexy | 43 Beiträge

Ich hab da auch was zu sagen...

Ich muss zugeben, da gibt es schon sehr viele Optionen, die sich auch lohnen, doch ein Pflegeheim kommt nicht in Frage. Genau aus diesem Grund sollte man gucken, dass die Person zu Hause bleibt und das man Pflegekraft findet. Ich meine, so würde ich es mir wünschen, weil es die beste Option ist. Natürlich solltet ihr erstens mit der Person darüber reden, vielleicht gibt es da andere Wünsche.
Die Situation ist schon sehr kompliziert, deswegen werde ich es nie so machen. Ich werde erstens eine Patientenverfügung machen lassen und dann auch eine Vorsorgevollmacht dazu, damit ich mir sicher sein kann, dass ich so behandelt werde, wie ich es mir wünsche. Meine Empfehlung ist da ein Ratgeber, um sich besser darüber schlauzumachen.

Denk mal darüber nach...
Hilft vielleicht das hier ?

MfG

nach oben springen

#10

RE: Alterntive zum Pflegeheim?

in Small Talk 11.05.2019 09:53
von Trodforner | 73 Beiträge

Eigentlich gibt es 3 Möglichkeiten: 1) die Person kommt in ein Pflegeheim 2) Sie wird Zuhause von den Liebenden gepflegt 3) Zuhause von einem 24 Stunden Pflegedienst

Meine Freundin pflegt ihre Eltern zu Hause diese sind aber noch nicht ganz pflegebedürftig. Zur Unterstützung hat sie sich hier https://www.notrufsysteme.co/ so ein Notrufknopf besorgt. Sollte sie Unterwegs sein und die Eltern bräuchten dringend Hilfe (sturz oder ähnliches) betätigen Sie den Knopf und es geht ein Signal an einen Notrufdienst raus. Es ist etwas kostspielig, aber dafür kann sie auch mal raus ohne Angst um die Eltern zu haben.

zuletzt bearbeitet 11.05.2019 09:54 | nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Minime
Forum Statistiken
Das Forum hat 714 Themen und 1965 Beiträge.