#1

Kann ich den Schnupfen bei meinem Kind homöopathisch behandeln?

in Small Talk 12.12.2018 12:28
von lamina | 37 Beiträge

Hello!

Meine zwei Kleinen haben seit der kalten Jahreszeit gefühlt immer Schnupfen und ziehen die Nase hoch. Mein Sohn kann dann oft in den ersten Tagen schlecht schlafen und wacht auch oft in der Nacht auf. Nasenspray kaufe ich für die beiden alle zwei Monate neu. In der Apotheke meinten sie zu mir, dass ich es mal Homöopathie versuchen soll. Hat jemand Erfahrungen damit bei Schnupfen?

Danke für eure Tipps!

nach oben springen

#2

RE: Kann ich den Schnupfen bei meinem Kind homöopathisch behandeln?

in Small Talk 12.12.2018 14:20
von meise | 29 Beiträge

Hallo lamina!

du kaufst alle zwei Monate Nasenspray?! Was habt ihr denn da für einen hohen Verbrauch? Wusstest du, dass man davon abhängig werden kann?!

Ich verwende bei meinen Kiddies Nasenspray auf Meersalzbasis, das ist natürlich, ohne Chemie und wirkt super! Bei meiner letzten Recherche bin ich auf Thuja occidentalis D12 Tabletten aufmerksam geworden. Die haben meiner Tochter das letzte Mal gut geholfen und werden zwei Mal täglich genommen. Fürs Inhalieren über dem Wasserdampf habe ich mir ein Erkältungsöl mit Eukalyptus besorgt.

Lies dich doch ein bisschen in Homöopathie und Naturheilkunde ein: https://www.elternwissen.com/gesundheit/...ve-medizin.html

Gute Besserung an deine Kinderchen!

nach oben springen

#3

RE: Kann ich den Schnupfen bei meinem Kind homöopathisch behandeln?

in Small Talk 13.12.2018 13:18
von Frechdachs12 | 22 Beiträge

Auf spray mit Salz und Dampfbad kann ich auch schwören! Ansonsten muss man Schnupfen einfach aussitzen.

Was sagt der Arzt denn, wenn es so häufig ist?

nach oben springen

#4

RE: Kann ich den Schnupfen bei meinem Kind homöopathisch behandeln?

in Small Talk 07.01.2019 01:28
von Trodforner | 73 Beiträge

Hallo ihr Lieben,
Wenn es so häufig vorkommt würde ich erstmal schauen, dass Immunsystem zu stärken. In meiner Familie Machen wir das mit dem Reishi Pilz. Er verfügt über Inhaltsstoffe, die eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. So kann sich beispielsweise der hohe Anteil an Triterpenen entzündungshemmend auf den Organismus auswirken. In China gilt der Reishi als bewährtes Heilmittel für viele Beschwerden. Seit Jahrtausenden wird der Pilz dort zu medizinischen Zwecken eingesetzt.

nach oben springen

#5

RE: Kann ich den Schnupfen bei meinem Kind homöopathisch behandeln?

in Small Talk 16.05.2019 09:37
von Sonher | 28 Beiträge

Guten Morgen zusammen, hat oder hatte Dein Kind denn auch plötzlicher reizhusten ?
Unsere 6 jährige Tochter leidet darunter momentan.
Natürlich waren wir schon beim Arzt, aber wer hier vllt. noch zusätzliche hilfreiche
Tipps hätte, das wäre wunderbar.

nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Minime
Forum Statistiken
Das Forum hat 713 Themen und 1959 Beiträge.