#1

Altersheim für Demenz

in Small Talk 05.03.2020 14:47
von HandSolo | 36 Beiträge

Unser Großvater befindet sich in der Anfangsphase einer Demenzerkrankung. Die Großmutter ist verstorben und er ist mit seiner Krankheit auf sich alleine gestellt, außer dass meine Eltern ihn so gut es geht betreuen. Die Erkrankung jedoch schreitet voran und alleine werden meine Eltern mit der Betreung nicht fertig werden können. Welche Altersheime gibt es denn für demenzkranke Menschen und wie wird die Pflege gehandhabt? Irgendwelche Erfahrungen?

nach oben springen

#2

RE: Altersheim für Demenz

in Small Talk 06.03.2020 11:27
von LuckyLuuk | 58 Beiträge

Unsere Nachbarin direkt nebenan ist eine alte Dame, die pflegebedürrtig ist. Sie ist zwar nicht an Demenz erkrankt, aber an den Rollstuhl gebunden und kann täglichen Aufgaben wie Kochen, Waschen oder Putzen nicht nachgehen. Lange Zeit haben ihre beiden Söhne versucht ihr zu helfen, aber auf einmal sind sie auch an ihre Grenzen gekommen. Als sich die gesundheitliche Lage der Mutter verschlechterte, nahmen sie die Dienste einer Seniorenbetreuung in Anspruch, so wie diese hier https://www.deutsche-seniorenbetreuung.de/demenzbetreuung Sie wird nun zu Hause von einer Pflegefrau aus Osteuropa rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, betreut. Dafür ist die Frau bei ihr eingezogen und sie lebt quasi mit ihr zusammen und hat alle Aufgaben einschließlich Botengang und Kirchenbesuch übernommen. So etwas könnt ihr auch in Erwägung ziehen.

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 11:28 | nach oben springen

#3

RE: Altersheim für Demenz

in Small Talk 11.03.2020 12:20
von Pengy | 24 Beiträge

Du könntest dich ja einfach mal an einen Dienstleister wie Vilena wenden. Dort wird man dir bei der Suche nach einer passenden Pflegeeinrichtung für Demenzkranke sicher helfen können: https://vilena.de/sofort-anfragen

nach oben springen

#4

RE: Altersheim für Demenz

in Small Talk 31.01.2022 22:54
von Brunner | 1 Beitrag

Ein Heim wäre für mich persönlich die letzte Option, aber wenn es nicht anders geht, dann ist es auf jeden Fall eine Lösung.
Ich habe momentan meinen Schwiegervater bei uns im Haus. Wir kümmern uns um ihn und noch klappt alles ganz gut, da er kein Pflegefall ist, sondern nur ein bisschen Unterstützung im Alltag benötigt.
Er ist zum Beispiel tagsüber alleine bei uns in der Nachbarschaft unterwegs. Er hat ein Elektromobil und fährt damit sogar zum einkaufen.


Wir konnten für ihn ein richtig gutes Elektromobil gebraucht kaufen, so dass es auch nicht zu teuer war.
LG
nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dimdi
Forum Statistiken
Das Forum hat 1678 Themen und 4097 Beiträge.