#1

Fieber mit Medikamenten senken oder nicht?

in Medikamentensucht 21.02.2019 12:56
von meise | 27 Beiträge

Hi,

ich hab mit einer Freundin über das Thema "Fieber bei Kindern" diskutiert. Sie ist strickt dagegen das Fieber zu senken, denn das Fieber ist eine Schutzreaktion des Körpers und das soll man nicht durch Medikamente unterbinden. Ich bin ja nicht unbedingt dafür, dass man immer gleich Medikamente nehmen muss, aber ich denke mir, wenn ein Kind zu hoch fiebert, dann sollte man das Fieber schon senken. Das Kind ist ja arm, wenn es so hoch Fieber hat und dann schon wirr spricht und träumt. Außerdem hab ich mal gelesen, dass man, wenn das Kind apathisch wird, oder das Fieber länger als 2 Tage andauert, man unbedingt was dagegen machen soll. Ich habe ihr gesagt, dass sie ja dann auch zu Hausmitteln greifen kann. Wadenwickel kann man ja machen, oder so.
Was meint ihr zu dem Thema - Fieber senken oder nicht?

Liebe Grüße

nach oben springen

#2

RE: Fieber mit Medikamenten senken oder nicht?

in Medikamentensucht 21.02.2019 14:12
von robbybob | 20 Beiträge

Hey!

Ein Arztbesuch ist dringend zu empfehlen, wenn das Kind mehrere Tage Fieber hat, des Zustand sich rasch um vieles verschlechtert, das Kind jünger als 12 Monate alt ist oder starke Schmerzen hat, schlapp und apathisch ist. Wenn das Fieber mit Wadenwickeln, die man natürlich vor der Medikamentengabe probieren kann, nicht sinkt, würde ich schon Zäpfchen zum Fieber senken geben, oder einen Arzt aufsuchen.
Da kannst du auch nachlesen, was man im Falle von starkem Fieber bei Kindern machen kann.

Lieben Gruß

nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: huangjian123
Forum Statistiken
Das Forum hat 673 Themen und 1802 Beiträge.