#1

Haarausfall was nun?

in Small Talk 26.08.2018 23:36
von hilf51 | 123 Beiträge

Hallo Ihr lieben,
mein Mann hat nun seit Wochen schon straken Haarausfall und der Arzt hatte jetzt eine Haartransplantation vorgeschlagen, da der Haarausfall wohl erblich bedingt ist und man dementsprechend nicht viel machen kann. Wir haben und dann mal beihttps://meinehaarklinik.de/haartransp...ve-erfahrungen/ erkundigt und sind bis jetzt ganz überzeugt. Was sagt ihr denn dazu? lg

nach oben springen

#2

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 12.10.2018 11:08
von RamEhrlich | 62 Beiträge

Ja, ich wollte dir auch eine Haartransplantation vorschlagen.

Allerdings würde ich mich da nicht an die erstbeste Adresse wenden, sondern ausführlich recherchieren und mich informieren, wo denn professionelle Arbeit geleistet wird.

Durch meinen Vater kann ich dir sagen, dass du bei hairforlife.at] sehr professionelle Hilfe bei der Haartransplantation erfahren kannst.

Lg

nach oben springen

#3

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 26.01.2019 21:44
von Trodforner | 122 Beiträge

Hallo Zusammen,
Haarausfall kann ja ganz unterschiedliche Ursachen haben. Bei mir zum Beispiel lag es an mangelnder Ernährung. Als es bei mir Anfing habe ich mich auf verschiedene Internetseiten belesen und hab viele Interessante Artikel bei den Spezialisten von Fabcare gelesen und habe entsprechendes ausprobiert.

Vielleicht hilft das ja auch weiter?

LG

nach oben springen

#4

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 31.01.2019 09:18
von ErnstChristian | 2 Beiträge

Hallo!

Ich kann sicher Mesotherapie gegen Haarausfall empfehlen, es arbeitet super!
Und noch dieses Präparat kann Haarausfall stoppen, hier bestellte ich dieses Präparat und hier auch kann man Propecia gegen Haarausfall lesen. Es ist eine geprüfte Online Apotheke Deutschland, wo man verschiedene Mittel für Männergesundheit bestellen kann.

Lg, Christian

nach oben springen

#5

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 17.03.2019 23:38
von Konzuela | 45 Beiträge

Natürlich wirst du im Internet durchaus immer wieder Artikel und Beiträge finden, die dir von einem solchen Eingriff abraten.

Generell kann man aber sagen, dass es gar nicht so gefährlich ist, wenn du dich an eine seriöse und erfahrene Quelle widmest.

Im Vorfeld kannst du dich ja auch mal auf https://www.morgenpost.de/lifestyle/arti...lichkeiten.html über eine allfällige Transplantation in der Türkei.

Dort sind die sehr erfahren und ausgereift in ihrer Technik.

nach oben springen

#6

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 21.06.2019 06:57
von Oppon1945 | 134 Beiträge

Hallo,

das hört sich schlimm bei euch an.
Was habt ihr den selbst schon alles gegen den Haarausfall getan?
Habt ihr es schon mal mit der Einnahme von Aminosäure probiert? Ich hatte auch Haarausfall und habe mir SanAmino bei https://yoyosan.com/sanamino-essentielle-aminosaeuren bestellt. Du kannst es nicht nur für deinen Haarausfall einnehmen, sondern es hilft auch beim Abnehmen. Ich finde das Produkt Klasse und ich meine auch, es fallen langsam weniger Haare.

nach oben springen

#7

RE: Haarausfall was nun?

in Small Talk 24.01.2020 14:08
von filippjd | 5 Beiträge

Vermeiden Sie die Verwendung von Produkten, die Sie nicht unbedingt benötigen. Einige Produkte enthalten aggressive Chemikalien, die dazu führen können, dass Ihre Follikel langsam absterben. Wenn es um Haarprodukte geht, gilt: Je weniger Sie verwenden müssen, desto besser. Es kann für Sie von Vorteil sein, alle Haarprodukte auszuschneiden, mit Ausnahme derjenigen, die Sie benötigen.

Änderungen in Ihrer Ernährung können das Wachstum und den Verlust Ihrer Haare beeinflussen. Da die Haare fast ausschließlich aus Eiweiß bestehen, ist es sinnvoll, sich proteinreich zu ernähren. Einige gute Beispiele für Lebensmittel für das Haarwachstum sind Mandeln, Milch und Fisch. Diese Lebensmittel enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern auch viele Vitamine und Mineralien. Vermeiden Sie auch nicht, Kohlenhydrate oder Fette zu essen. idealerweise möchten Sie sich sehr ausgewogen ernähren.

Es gibt einige Ergänzungsmittel, die Sie einnehmen können, um den Haarausfall zu reduzieren oder sogar das Wachstum neuer Haare zu fördern. Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind nicht nur gut für Ihr Herz, sondern können auch zu einer Verringerung des Haarausfalls führen. Fischöl enthält hauptsächlich diese Fettsäuren und ist sehr erschwinglich.

Vermeiden Sie auch unnötigen Stress für Ihr Haar. Frisuren, bei denen Ihr Haar den ganzen Tag zu einem Pferdeschwanz oder Zopf zurückgezogen werden muss, können die Haarfollikel stark belasten und zu größeren Verlusten führen. Dies bindet an die Haarprodukte, aber übermäßiges Trocknen oder Glätten kann ebenfalls Probleme verursachen. Wenn Sie der Kopfhaut viel Wärme zuführen, kann die Haut austrocknen. Dies ist nichts, was Sie möchten, wenn sich Ihr Haar bereits ausdünnt.

Haarausfall ist ein sehr verbreitetes Problem, aber zum Glück ist es sehr behandelbar. Mit diesen einfachen Dingen wie lockerem Haar und der Vermeidung aggressiver Chemikalien sind Sie auf dem besten Weg, den Haarausfall zu reduzieren. Wenn diese vorbeugenden Maßnahmen bei Ihnen nicht funktionieren, gibt es noch Hoffnung in Produkten wie Birkenwasser für die Haare oder sogar in einer Ersatzoperation.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen und wünsche Ihnen viel Erfolg.

LG

nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Eugen
Forum Statistiken
Das Forum hat 1527 Themen und 3676 Beiträge.