#1

Freelancer engagieren, ja oder nein?

in Small Talk 24.01.2018 22:42
von Volker | 6 Beiträge

Hallo,
ich benötige etwas Hilfe bei einer Arbeit und überlege einen Freelancer zu engagieren, der mich ein bisschen unterstützt. Solche Leute sind viel günstiger, als zum Beispiel Agenturen die Hilfe für Schüler oder Studenten anbieten.
Wie denkt ihr darüber? Konntet ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Freelancern sammeln??
LG

nach oben springen

#2

RE: Freelancer engagieren, ja oder nein?

in Small Talk 26.01.2018 17:22
von Mattias | 14 Beiträge

Hallo,
man kann so bestimmt ein paar Euro sparen, aber leider habe ich mit Freelancern keine gute Erfahrung gemacht. Ich habe letztes Jahr eine Hausarbeit schreiben müssen und da es mit der Zeit knapp wurde, wollte ich mir von einem Freelancer helfen lassen. Das Resultat war am Ende nicht so, wie ich es mir erhofft hatte, so dass ich mich kurzfristig an die Agentur https://essayhilfe.de/hausarbeit/ wenden musste, die mir zum Glück schnell helfen konnte. Sicherer sind Agenturen, obwohl ich Freiberufler und ihre Arbeit unterstütze.
LG

nach oben springen

#3

RE: Freelancer engagieren, ja oder nein?

in Small Talk 16.03.2018 16:50
von Konzuela | 36 Beiträge

Hey zusammen!

Das kommt ehrlich gesagt ziemlich darauf an, um was für eine Dienstleistung es sich denn jetzt letztendlich handelt. Wenn es wirklich nur um einen stupiden Job ohne fachliches Wissen geht, dann kannst du da durchaus auf Schüler oder Studenten zurückgreifen.

Wenn es jedoch etwas Anspruchsvolleres wie etwa Webdesign oder Online Marketing ist, dann würde ich an deiner Stelle dann doch besser eine professionelle Agentur engagieren.

Für eben genannte Dienstleistungen wäre das die Firma HEEY International(https://www.heey.de/).

Lg

nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nemy
Forum Statistiken
Das Forum hat 793 Themen und 2275 Beiträge.