#1

Ab wann ist wann süchtig?

in Alkoholsucht 02.08.2018 11:36
von Frechdachs12 | 26 Beiträge

Hey,

mich würde mal interessieren ab wann man als Alkoholabhängig gilt?
Ein Freund von mir trinkt schon sehr viel...jeden Tag mindestens ein Bier und am
Wochenende ist er eigentlich immer an mindestens einem Abend betrunken.

Wie soll ich ansprechen, dass ich mir Sorgen mache und er eventuell etwas unternehmen soll?
In unserer Gesellschaft ist es ja fast immer toleriert irgendwas zu trinken... weiß echt nicht
was ich machen soll :(


Hin und wieder greife ich auch zu expliziten Low-Carb-Produkten. Bei mir spricht da eher das Interesse dafür, nicht ein bestimmtes Ziel. Ich möchte probieren, wie die Produkte schmecken. In letzter Zeit bin ich oft hier gelandet: https://www.fitmart.de/Low-Carb/ . Du kannst dir Proteinpulver, Riegel, usw. aussuchen.

Viel Erfolg weiterhin!
nach oben springen

#2

RE: Ab wann ist wann süchtig?

in Alkoholsucht 03.08.2018 15:44
von LuckyLuuk | 39 Beiträge

Hey,

jeden Tag Alkohol trinken kann man schon als eindeutiges Zeichen zur Alkoholabhängigkeit deuten und du machst dir da zurecht Sorgen. Kannst du was zu seinen Hintergründen sagen? Warum trinkt er soviel Alkohol? Muss er irgendwas verarbeiten?

Die Weltgesundheitsorganisation hat einen Alkoholabhängigkeits-Test entwickelt. Den Test kannst du hier machen: https://www.oberbergkliniken.de/behandlu...labhaengigkeit/

Den Test solltest du mit ihm mal in Ruhe durchgehen und absolvieren. Auf dem Ergebnis würde ich auch gleich ein ernstes Gespräch mit ihm führen. Sei da nicht scheu, sondern sei ehrlich und offensiv. Am Ende willst du nur sein Bestes.

Ich drück dir die Daumen, hoffentlich ist es nur eine schwierige Phase für ihn..


Du kannst auch einen Blick auf https://www.fischer-treppenlifte.de/plattformlifte.html werfen.
nach oben springen

#3

RE: Ab wann ist wann süchtig?

in Alkoholsucht 19.09.2018 11:42
von palmistry | 23 Beiträge

Konntest du es denn schon ansprechen?

nach oben springen

#4

RE: Ab wann ist wann süchtig?

in Alkoholsucht 05.10.2018 09:26
von Frechdachs12 | 26 Beiträge

Ja ich habe ihn darauf angesprochen.
Er meinte er hat selbst schon gespürt dass es in letzter Zeit zu viel wurde.

Allerdings glaube ich ihm, wenn er sagt: Dass er nie schon morgens und alleine trinkt.
Aber er geht nun kritischer mit seinem Trinkverhalten um.


Hin und wieder greife ich auch zu expliziten Low-Carb-Produkten. Bei mir spricht da eher das Interesse dafür, nicht ein bestimmtes Ziel. Ich möchte probieren, wie die Produkte schmecken. In letzter Zeit bin ich oft hier gelandet: https://www.fitmart.de/Low-Carb/ . Du kannst dir Proteinpulver, Riegel, usw. aussuchen.

Viel Erfolg weiterhin!
nach oben springen

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vana
Forum Statistiken
Das Forum hat 1590 Themen und 3816 Beiträge.