Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Was tun gegen Christal Meth Sucht? • Absender: horatio, 13.07.2011 13:19

Hi Alice,
Ich kann zwar nichts spezielles zu der Droge Christal Meth inhaltlich beitragen. Den ausführlichen Bericht eines Forumteilnehmers hast Du ja sicher gelesen. Jedoch haben alle Abhängigkeiten, sei es substanzbezogen oder verhaltensbezogen, im Grundsatz ein Strickmuster gemeinsam. Die Betroffenen haben sich in ihrem Strickmuster verrannt. Sie sind unzufrieden, haben entweder ihre Alltagsstruktur verloren, oder sind in einem krankhaften Stressalltag gefangen. Die Anforderungen des Alltags sind für diese Menschen zu hoch. Sie können die Erwartungshaltung von anderen nicht mehr erfüllen.
Ich selbst bin suchtkrank. Habe exessive Alkohol konsumiert u. bin seit langer Zeit trockener Alkoholiker. Aber wie ich bereits grob angerissen habe, hat die Entwicklung einer Suchtkrankheit immer etwas mit der Kindheit zu tun. Ich spreche persönlicher Erfahrung und habe viel über mich erfahren in den vergangenen Therapien. Im Laufe meiner Abstinenz habe ich eine 2jährige Ausbildung als ehrenamtlicher Suchtkrankenhelfer absolviert. Entsprechende habe ich zahlreiche Einzelgspräche führen dürfen, auch mit vielen Angehörigen, die ein das gleiche Problem wie Du haben.
Leider hast Du als Mutter keine Möglichkeit Deinem Sohn zu helfen. Du schreibst zwar, dass er mit dem Teufelszeug aufhören. Ich vermute aber er schafft es von sich aus noch nicht. So hart es auch klingen mag. Deinem Sohn muss es wahrscheinlich noch schlechter gehen als jetzt. Erst wenn er ein tiefgreifendes Ereignis erlebt, wird er sicherlich die Hilfe suchen, die er benötigt. Wie bereits auch im anderen Beitrag erwähnt stehe ich Dir ebenfalls für weitere Fragen, wenn Du möchtest, zur Verfügung. LG v. horatio

1&1 DSL

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rüdiger
Forum Statistiken
Das Forum hat 1619 Themen und 3926 Beiträge.